Trainierst Du Dich täglich?
Jetzt Deine LÖWEN-Emails kostenlos bestellen inkl. Zugang zum INSIDER-FREE
mehr als 15+ Trainings für Dein Business  

<p>Super. Du hast Dich erfolgreich angemeldet.<br />Bitte checke Deinen POSTEINGANG und bestätige <br />Deine Email-Adresse<br /><br /></p>

Dieses Verhalten macht dich total UN-Attraktiv (auch für deinen Partner)

Dieses Verhalten macht dich total UN-Attraktiv (auch für deinen Partner)

Und lässt mögliche Kunden weglaufen.

Sabotierst Du dein eigenes Business, dich selbst?

Wenn Du nicht durch Zufall mit einem sehr starken Selbstvertrauen und einer starken Selbstliebe aufgewachsen bist, dann ist es sehr wahrscheinlich,
dass du zu den 99,7% der Menschen gehörst,
die sich selbst sabotieren.

Automatisch un-attraktiv werden
für die Menschen um sie herum… und natürlich auch für mögliche Klienten/Interessenten.

Es geht um ein Verhalten, welches – angetrieben durch die 2 größten Ängste in unserem Leben –
dich automatisch schwach macht.

Ich spreche von dem Gefühl des „BRAUCHENS“.

In der englischen Sprache finde ich das Wort „Neediness“ viel passender.

Wenn du „needy“ bist, dann bist du permanent drauf aus, dass dich Menschen „mögen“.

Getrieben von der Angst:
„Bitte lehne mich nicht ab.“
„Bitte finde mich doch toll.“
„Bitte hab mich lieb.“ – sprich „Bitte kauf von mir.“

Bist du schon mal in einer Verkaufssituation gewesen, in der der Verkäufer total „needy“ war?

Anzeichen dafür waren:
Er wollte dir nahezu den Popo küssen.
Fand alles super und lustig, was du gesagt hast.
War ein ja-sager, um es dir recht zu machen.
Alles war super.

und auf seiner STIRN stand in großen Neon-Lichtern:

BITTE KAUFE – ich brauche den VERKAUF.

Ich erinnere mich an die Abende als junger Student, an denen ich mit meinem besten Freund schon ziemlich angetrunken nachts durch die „Anbagger-Kneipen“ in Nürnberg gezogen bin.

Da hatten wir beide auch so eine NEON-Schrift auf der Stirn…
hatte nix mit bitte KAUFEN zutun…
sondern so ähnlich… 🙂

Weder der Verkäufer wird so erfolgreich gewesen sein,
noch waren an diesen Abenden mein Freund und ich erfolgreich…
Es war eher peinlich.

Und schon damals wussten wir, dass es eine schlechte Strategie war, so rumzulaufen.
Und der Verkäufer wird es auch gespürt haben…
Jedoch war die Angst zu groß.

Die Angst vor Ablehnung.

Und ich sehe es überall im Marketing.
In den E-Mails, in den Videos, den Blogposts,
den Facebook Posts und den Messenger Nachrichten.

NEON-Schrift & Angst vor Ablehnung… NEEDINESS überall.

Stell es ab!

Es geht!

Du bist genug!

Du bist schon FERTIG hier auf diesen PLANETEN gekommen.
Du musst dich nicht erst noch „beweisen“.
Du kannst & hast ALLES, was du brauchst.

Also statt die ganze Zeit die ZUSTIMMUNG
der Anderen einfangen zu wollen
(Hast du mich auch lieb?), sei der LÖWE, der Du bist.

Vertritt deine Meinung!
Mach dein Ding!
So wie du es für richtig hältst!

Und statt zu verkaufen, LADE die Menschen ein,
an DIR, an DEINEM teilzuhaben!

Der Unterschied ist der.

Statt dein Date ins Kino einzuladen:
„Möchtest du mit mir ins Kino gehen am Freitag?“
mache dein Ding und lade ein:
„Hey, ich gehe am Freitag mit mir ins Kino.
Ich würde dich gerne dabei haben… möchtest du mitkommen?“

Merkst du den Unterschied?
Verkaufen vs. Einladen.

Gleiches Prinzip in deinen E-Mails.

Nicht verkaufen, sondern einladen.

Wenn du all die Techniken und Strategien möchtest, mit denen du deine EINLADUNGS- E-Mails/Videos/
FB-Posts/Blog-Artikel usw. schreiben kannst…

+ das Training, welches dir selbst ganz deutlich vor Augen führt, das du schon ein LÖWE BIST…

dann *trommelwirbel* LADE ich dich ein,
dir mein Buch – der E-Mail Insider zu sichern.
(Es gibt mehrere Möglichkeiten…bis hin zu einer kostenlosen Möglichkeit)

Der Email-Insider, das Buch <<<

Für Deinen Erfolg,

HUKARI

Dein

René

 

Comments

comments